DU WILLST AUCH ENDLICH REINE, GLATTE HAUT,
WEIßT ABER NICHT WELCHEN DERMAROLLER DU WÄHLEN SOLLST?

Das ist eine sehr berechtigte Frage, denn die Wahl des richtigen Dermarollers, ist sogut wie die halbe Miete.
Es gibt unendlich viel Auswahl auf dem Markt und alle versuchen sich preislich zu überbieten. Und das auf Kosten deiner Hautgesundheit.
Bevor du einen Dermaroller kaufst und an deine Haut lässt, ist es sehr wichtig, dass du dich über die Qualität
und die Sicherheit des Produktes informierst. Nur so kannst du langfristig positive Effekte erzielen und von ihnen profitieren!

Die Behandlung mit einem Dermaroller ist als einige von wenigen Methoden sehr gut geeignet, um die Kollagenbildung
deiner Haut anzukurbeln. Verwendest du deinen Dermaroller korrekt, verhilft er deiner Haut
zu einem jüngeren Aussehen und ist auch für die Behandlung von Narben im Gesicht und auf dem Körper sehr gut geeignet.
Auch bei Falten, Haarausfall, Dehnungsstreifen oder Hyperpigmentation kommen die kleinen Wunderwalzen zum Einsatz.

In diesem Beitrag erfährst du, worauf du beim Kauf eines Dermarollers achten solltest,
wie du gute Roller von weniger guten unterscheidest und welche Werbungen mehr versprechen, als sie eigentlich halten.

DU WILLST AUCH ENDLICH REINE, GLATTE HAUT, WEIßT ABER NICHT WELCHEN DERMAROLLER DU WÄHLEN SOLLST?

Das ist eine sehr berechtigte Frage, denn die Wahl des richtigen Dermarollers, ist sogut wie die halbe Miete. Es gibt unendlich viel Auswahl auf dem Markt und alle versuchen sich preislich zu überbieten. Und das auf Kosten deiner Hautgesundheit.
Bevor du einen Dermaroller kaufst und an deine Haut lässt, ist es sehr wichtig, dass du dich über die Qualität und die Sicherheit des Produktes informierst. Nur so kannst du langfristig positive Effekte erzielen und von ihnen profitieren!
Die Behandlung mit einem Dermaroller ist als einige von wenigen Methoden sehr gut geeignet, um die Kollagenbildung deiner Haut anzukurbeln. Verwendest du deinen Dermaroller korrekt, verhilft er deiner Haut zu einem jüngeren Aussehen und ist auch für die Behandlung von Narben im Gesicht und auf dem Körper sehr gut geeignet. Auch bei Falten, Haarausfall, Dehnungsstreifen oder Hyperpigmentation kommen die kleinen Wunderwalzen zum Einsatz.
In diesem Beitrag erfährst du, worauf du beim Kauf eines Dermarollers achten solltest, wie du gute Roller von weniger guten unterscheidest und welche Werbungen mehr versprechen, als sie eigentlich halten.

WAS IST EIN DERMAROLLER?

Ein Dermaroller ist ein Zylinder, der mit kleinen Mikronadeln versehen ist und über die Haut gerollt wird. Der eigentliche Vorgang wird daher auch „Microneedling“
genannt. Durch das Microneedling werden mikroskopisch kleine, punktuelle Verletzungen in der Haut verursacht.
Diese Verletzungen regen die Bildung von Kollagen an, welches die Haut regeneriert unserer Haut Spannkraft verleiht und sie jung hält.
Unser Körper produziert selbst Kollagen, aber ab dem 25. Lebensjahr nimmt die Produktion dieses Proteins ab, was unsere Haut nach und nach altern lässt.
Durch den Prozess der Regeneration ist der Körper dazu gezwungen,
selbst Kollagen zu bilden, weswegen Dermarolling eine beliebte Methode gegen Hautalterung ist.
Auch viele andere Hautprobleme können durch diese Regeneration minimiert und sogar behoben werden!


Das ist ein Dermaroller

WAS IST EIN DERMAROLLER?

Ein Dermaroller ist ein Zylinder, der mit kleinen Mikronadeln versehen ist und über die Haut gerollt wird. Der eigentliche Vorgang wird daher auch „Microneedling“
genannt. Durch das Microneedling werden mikroskopisch kleine, punktuelle Verletzungen in der Haut verursacht. Diese Verletzungen regen die Bildung von Kollagen an, welches die Haut regeneriert unserer Haut Spannkraft verleiht und sie jung hält. Unser Körper produziert selbst Kollagen, aber ab dem 25. Lebensjahr nimmt die Produktion dieses Proteins ab, was unsere Haut nach und nach altern lässt. Durch den Prozess der Regeneration ist der Körper dazu gezwungen, selbst Kollagen zu bilden, weswegen Dermarolling eine beliebte Methode gegen Hautalterung ist. Auch viele andere Hautprobleme können durch diese Regeneration minimiert und sogar behoben werden!

Das ist ein Dermaroller

FÜR WAS KANN ICH EINEN DERMAROLLER VERWENDEN

Einen Dermaroller kannst du immer verwenden, du musst kein spezifisches Problem dafür haben.
Selbst bei reiner Haut kann der Dermaroller helfen, dein Hautbild zu verfeinern und der vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen.
Wenn du folgende Probleme auf deiner Gesichtshaut erfolgreich behandeln willst, solltest du dir auf alle Fälle einen Dermaroller zulegen:
Aknenarben, unreine Haut, große Poren, unebenes Hautbild sowie ölige Haut, fahle Haut, Pigmentstörungen, erste Falten.
Dermarolling wird auch bei Dehnungsstreifen, Cellulite, Haarausfall und Narben auf dem ganzen Körper angewendet.
Da hier erst eine Nadellänge ab 1,5 mm effektiv ist, wird die Anwendung durch einen Spezialisten empfohlen.
Für die Behandlung im Gesicht hingegen eignet sich ein Dermaroller mit 0,5 mm Nadellänge.
Eine Nadellänge von mehr als 1 mm empfehlen wir nicht, da die Haut sehr dünn und nach am Knochen ist.

WORAUF IST BEIM KAUF ZU ACHTEN?

Bei der Wahl des Dermarollers solltest du dich gründlich informieren, da diese Entscheidung wortwörtlich unter deine Haut geht.
Wir raten dir, hier ganz genau auf die Nadeln des Dermarollers zu achten.
Die wichtigsten Eigenschaften haben wir für dich recherchiert und dir eine Checkliste erstellt,
die dir beim Kauf deines Dermarollers helfen sollen.

FÜR WAS VERWENDE ICH EINEN DERMAROLLER?

Einen Dermaroller kannst du immer verwenden, du musst kein spezifisches Problem dafür haben.
Selbst bei reiner Haut kann der Dermaroller helfen, dein Hautbild zu verfeinern und der vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen. Wenn du folgende Probleme auf deiner Gesichtshaut erfolgreich behandeln willst, solltest du dir auf alle Fälle einen Dermaroller zulegen:
Aknenarben, unreine Haut, große Poren, unebenes Hautbild sowie ölige Haut, fahle Haut, Pigmentstörungen, erste Falten.
Dermarolling wird auch bei Dehnungsstreifen, Cellulite, Haarausfall und Narben auf dem ganzen Körper angewendet. Da hier erst eine Nadellänge ab 1,5 mm effektiv ist, wird die Anwendung durch einen Spezialisten empfohlen. Für die Behandlung im Gesicht hingegen eignet sich ein Dermaroller mit 0,5 mm Nadellänge.Eine Nadellänge von mehr als 1 mm empfehlen wir nicht, da die Haut sehr dünn und nach am Knochen ist.

WORAUF IST BEIM KAUF ZU ACHTEN?

Bei der Wahl des Dermarollers solltest du dich gründlich informieren, da diese Entscheidung wortwörtlich unter deine Haut geht.
Wir raten dir, hier ganz genau auf die Nadeln des Dermarollers zu achten. Die wichtigsten Eigenschaften haben wir für dich recherchiert und dir eine Checkliste erstellt,
die dir beim Kauf deines Dermarollers helfen sollen.

CHECKLISTE DERMAROLLER KAUFEN

1. Qualität und Verarbeitung
2. Echte Nadeln, bzw. individuell eingesetze Nadeln
3. Die richtige Nadelanzahl
4. CE-und RoHS-Zertifizierung
5. Aufbewahrungsbox
6. Nadellänge

CHECKLISTE DERMAROLLER KAUFEN

1. Qualität und Verarbeitung
2. Echte Nadeln, bzw. individuell eingesetze Nadeln
3. Die richtige Nadelanzahl
4. CE-und RoHS-Zertifizierung
5. Aufbewahrungsbox
6. Nadellänge

1. Qualität und Verarbeitung

Im Web findest du eine Masse an Dermarollern. Klar, es ist super easy und super schnell, aber wenn du kein Experte bist,
wirst du nicht im Detail wissen, was du bekommst. Ein Dermaroller sollte Nadeln aus Edelstahl haben
und einen ergonomischen Griff, der ein sanftes, unkompliziertes Rollen ermöglicht, um Verletzungen durch die Handhabung zu vermeiden.
Im Falle von Dermaroller lässt der Preis auf die Qualität und die Verarbeitung jeweiligen Rollers schließen:
Seid vorsichtig vor günstigen Dermaroller“schnäppchen“, vor allem bei Amazon, ebay und anderen Marketplces.
Einen hochwertigen Dermaroller unter 20 € werdet ihr wohl kaum finden. Es gibt aber auch teurere Dermaroller, die nicht hochwertig verarbeitet sind.
Punkt 2 erklärt euch, wie ihr einen hochwertigen von einem billig verarbeiteten Dermaroller unterscheidet und wie manche Hersteller diese billigen Bad Guys
als Good Guys darstellen und sie für sehr hoche Preise verkaufen!

1. Qualität und Verarbeitung

Im Web findest du eine Masse an Dermarollern. Klar, es ist super easy und super schnell, aber wenn du kein Experte bist, wirst du nicht im Detail wissen, was du bekommst.
Ein Dermaroller sollte Nadeln aus Edelstahl haben und einen ergonomischen Griff, der ein sanftes, unkompliziertes Rollen ermöglicht, um Verletzungen durch die Handhabung zu vermeiden.
Im Falle von Dermaroller lässt der Preis auf die Qualität und die Verarbeitung jeweiligen Rollers schließen: Seid vorsichtig vor günstigen Dermaroller“schnäppchen“, vor allem bei Amazon, ebay und anderen Marketplces. Einen hochwertigen Dermaroller unter 30 € werdet ihr wohl kaum finden. Es gibt aber auch teurere Dermaroller, die nicht hochwertig verarbeitet sind. Punkt 2 erklärt euch, wie ihr einen hochwertigen von einem billig verarbeiteten Dermaroller unterscheidet und wie manche Hersteller diese billigen Bad Guys als Good Guys darstellen und sie für sehr hoche Preise verkaufen!

2. Echte und individuelle Nadeln

Das wichtigste an einem Dermaroller sind seine Nadeln und hierauf solltet ihr euren Hauptaugenmerk legen. Es gibt Nadeln aus Titan
und Nadeln aus Edelstahl. Titannadeln sind schwierig zu desinfizieren und somit anfällig für Bakterien.
Aus diesem Grund sind Nadeln aus hochwertigem Edelstahl die Beste Wahl, da sie rostfrei sind.

Beim Kauf deines Dermarollers sollte der größte Fokus auf Nadeln, und wie diese verarbeitet sind, liegen. Die meisten Dermaroller im Web (auch in einem bestimmten Drogeriemarkt) bestehen aus ausgestanzten Metallplatten in Zahnradform, die aneinandergereiht werden. Diese Metallplatten sind niedrigster Qualität und sehr dick, was bedeutet, dass sie deine Haut nicht punktuell und hygienisch öffnen können. Je öfters du so einen Dermaroller verwendest, desto stumpfer werden die „Fake Nadeln“ und die Verletzungsgefahr steigt immer, weil du mehr Druck ausüben musst. Sie bilden auch Widerhaken, die für Narben sorgen. Die meisten Dermaroller setzen aufgrund der günstigen Kosten auf diese Stanzmethoden.
So sieht ein Dermaroller mit 540 Nadeln aus:

2. Echte und individuelle Nadeln

Das wichtigste an einem Dermaroller sind seine Nadeln und hierauf solltet ihr euren Hauptaugenmerk legen. Es gibt Nadeln aus Titan
und Nadeln aus Edelstahl. Titannadeln sind schwierig zu desinfizieren und somit anfällig für Bakterien.
Aus diesem Grund sind Nadeln aus hochwertigem Edelstahl die Beste Wahl, da sie rostfrei sind.

Beim Kauf deines Dermarollers sollte der größte Fokus auf Nadeln, und wie diese verarbeitet sind, liegen.
Die meisten Dermaroller im Web (auch in einem bestimmten Drogeriemarkt) bestehen aus ausgestanzten Metallplatten
in Zahnradform, die aneinandergereiht werden. Diese Metallplatten sind niedrigster Qualität und sehr dick, was bedeutet,
dass sie deine Haut nicht punktuell und hygienisch öffnen können. Je öfters du so einen Dermaroller verwendest,
desto stumpfer werden die „Fake Nadeln“ und die Verletzungsgefahr steigt immer, weil du mehr Druck ausüben musst.
Sie bilden auch Widerhaken, die für Narben sorgen. Die meisten Dermaroller setzen aufgrund der günstigen Kosten auf diese Stanzmethoden.
So sieht ein Dermaroller mit 540 Nadeln aus:

 Dermaroller 540 Nadeln ausgestanzte Nadeln von vorne
Mobile_ Dermaroller 540 Nadeln ausgestanzte Fake Nadeln von vorne

Hier kannst du gut erkennen, dass bei diesen Dermarollern die Nadeln in Zahnradform abwechselnd mit Plastikringen aneninandergereiht wurden.
Meistens sind das 9 bzw. 10 Edelstahplättchen á 60 bzw. 54 Ausstanzungen. Erfahrungsgemäß bleiben bei diesen Dermaroller oftmals diese Plättchen
hängen und lassen sich nur mit starkem Druck lösen. Meistens passiert das auf der Haut und verletzt sie dabei, deshalb schmerzt die Behandlung mit
solch einem Dermaroller und das Narbenrisiko steigt, als dass es die Narben minimiert oder das Hautbild verfeinert.

PS: Dieser Fake Dermaroller kostet 49,90 €.

Lass dich nicht von diesem Preis täuschen, denn dieser ist an den jeweiligen Geschäften und ihrem Preisniveau angepasst!
Hier siehst du diesen 540 Nadeln Dermaroller nochmals geöffnet. (Nicht nachmachen, Verletzungsgefahr!)

Hier kannst du gut erkennen, dass bei diesen Dermarollern die Nadeln in Zahnradform abwechselnd mit Plastikringen aneninandergereiht wurden. Meistens sind das 9 bzw. 10 Edelstahplättchen á 60 bzw. 54 Ausstanzungen. Erfahrungsgemäß bleiben bei diesen Dermaroller oftmals diese Plättchen
hängen und lassen sich nur mit starkem Druck lösen. Meistens passiert das auf der Haut und verletzt sie dabei, deshalb schmerzt die Behandlung mit solch einem Dermaroller und das Narbenrisiko steigt, als dass es die Narben minimiert oder das Hautbild verfeinert.

PS: Dieser Fake Dermaroller kostet 49,90 €.

Lass dich nicht von diesem Preis täuschen, denn dieser ist an den jeweiligen Geschäften und ihrem Preisniveau angepasst! Hier siehst du diesen 540 Nadeln Dermaroller nochmals geöffnet. (Nicht nachmachen, Verletzungsgefahr!)
Vergleich Microneedling Dermaroller 540 Nadeln vs. 192 Nadeln
Vergleich Microneedling Dermaroller 540 Nadeln vs. 192 Nadeln

Wähle deiner Haut zuliebe einen Dermaroller mit echten, individuell eingearbeiteten Edelstahlnadeln.
Diese echten Nadeln sind viel dünner und können sauber, hygienisch und ohne Bedenken punktuell deine oberste Hautschicht öffnen.
Wirklich teurer ist ein hochwertiger Dermaroller nicht, weil du ihn mehrmals bedenkenlos benutzen kannst.

Wähle deiner Haut zuliebe einen Dermaroller mit echten, individuell eingearbeiteten Edelstahlnadeln.
Diese echten Nadeln sind viel dünner und können sauber, hygienisch und ohne Bedenken punktuell deine oberste Hautschicht öffnen. Wirklich teurer ist ein hochwertiger Dermaroller nicht, weil du ihn mehrmals bedenkenlos benutzen kannst.
Original Candycush Dermaroller
Original Candycush Dermaroller

3. Die richtige Nadelanzahl für eine glatte Haut

Wie gerade erwähnt, findest du auf dem Markt du verschiedenste Dermaroller. Von 192 über 400, 540 Nadeln existieren Dermaroller mit bis zu 1000 Nadeln.
Wissenschaftlich gesehen, haben diese Dermaroller aber keinen Mehrwert, denn alle positiven Ergebnisse zu Dermaroller Behandlungen wurden mit 192 Nadeln durchgeführt.
Hier findest du einen kleinen Überblick über die durchgeführten Studien zum Thema Dermaroller/Microneedling
Zudem wird mit einem Dermaroller mehrmals über die Hautpartien gerollt, weswegen viel mehr Nadeln keinen Mehrwert
für die Anwendung oder die Ergebnisse haben. Ganz im Gegenteil: Die Verwendung von Dermarollern mit 400
oder mehr Nadeln ist nicht mehr angenehm, eher schmerzhaft.

Wichtig: Lass dich nicht von Werbeslogans, Influencer oder anderen Marketingmaßnahmen blenden.
Kein Dermaroller braucht mehr als 200 Nadeln!

PS. hat ein Dermaroller mehr als 200 Nadeln,
kannst du sicher davon ausgehen, dass fiese Metallplättchen in Zahnradform statt echten Nadeln verwendet werden,
vor Allem bei der 540 Nadeln Variante!

3. Die richtige Nadelanzahl für glatte und reine Haut

Wie gerade erwähnt, findest du auf dem Markt du verschiedenste Dermaroller. Von 192 über 400, 540 Nadeln existieren Dermaroller mit bis zu 1000 Nadeln.
Wissenschaftlich gesehen, haben diese Dermaroller aber keinen Mehrwert, denn alle positiven Ergebnisse zu Dermaroller Behandlungen wurden mit 192 Nadeln durchgeführt.
Hier findest du einen kleinen Überblick über die durchgeführten Studien zum Thema Dermaroller/Microneedling. Zudem wird mit einem Dermaroller mehrmals über die Hautpartien gerollt, weswegen viel mehr Nadeln keinen Mehrwert für die Anwendung oder die Ergebnisse haben. Ganz im Gegenteil: Die Verwendung von Dermarollern mit 400 oder mehr Nadeln ist nicht mehr angenehm, eher schmerzhaft.

Wichtig: Lass dich nicht von Werbeslogans, Influencer oder anderen Marketingmaßnahmen blenden. Kein Dermaroller braucht mehr als 200 Nadeln!

PS. hat ein Dermaroller mehr als 200 Nadeln,
kannst du sicher davon ausgehen, dass fiese Metallplättchen in Zahnradform statt echten Nadeln verwendet werden, vor Allem bei der 540 Nadeln Variante!

4. CE und RoHS Zertifizierung

Eine CE Zertifizierung des Dermarollers ist Pflicht, um diesen in Deutschland verkaufen zu dürfen.
Auf Online Marktplätzen wie Amazon, Ebay und Co. ist dies nicht immer leicht zu verfolgen, da viele Händler in Drittstaaten sitzen und die Ware von dort aus versenden.
Diese unterliegen in ihren Heimatstaaten nicht der CE-Zertifizierung und können sie daher auch nicht vorweisen. Daher raten wir euch, die Ware nicht
bei Händlern zu bestellen, die nicht in der EU sitzen. Wenn der Dermaroller beim Zoll landet, ist es auch eine Frage, ob die Ware zugestellt werden darf oder nicht.
Ohne CE-Zertifizierung darf der Dermaroller rechtlich nicht verkauft werden.Selbst wenn er die Kontrolle passiert, ist es fraglich,
ob es sich um ein qualitatives Produkt handelt.

Die meisten Dermaroller werden im Ausland hergestellt, was an sich kein Problem ist. Achte aber beim Kauf darauf, dass der Händler in Deutschland
oder in der EU sitzt, da Lieferungen aus Drittstaaten oftmals länger dauern und bei mangelnder Qualität nicht sicher ist, ob diese den Zoll passieren.

4. CE und RohS Zertifizierung

Eine CE Zertifizierung des Dermarollers ist Pflicht, um diesen in Deutschland verkaufen zu dürfen.
Auf Online Marktplätzen wie Amazon, Ebay und Co. ist dies nicht immer leicht zu verfolgen, da viele Händler in Drittstaaten sitzen und die Ware von dort aus versenden. Diese unterliegen in ihren Heimatstaaten nicht der CE-Zertifizierung und können sie daher auch nicht vorweisen. Daher raten wir euch, die Ware nicht bei Händlern zu bestellen, die nicht in der EU sitzen. Wenn der Dermaroller beim Zoll landet, ist es auch eine Frage, ob die Ware zugestellt werden darf oder nicht. Ohne CE-Zertifizierung darf der Dermaroller rechtlich nicht verkauft werden.Selbst wenn er die Kontrolle passiert, ist es fraglich, ob es sich um ein qualitatives Produkt handelt.

Die meisten Dermaroller werden im Ausland hergestellt, was an sich kein Problem ist. Achte aber beim Kauf darauf, dass der Händler in Deutschland oder in der EU sitzt, da Lieferungen aus Drittstaaten oftmals länger dauern und bei mangelnder Qualität nicht sicher ist, ob diese den Zoll passieren.

5. Hygienische Aufbewahrung des Dermarollers

Hochwertige Dermaroller mit individuell eingesetzten, robusten Nadeln können bis zu 20 mal verwendet werden.
Bewahre deinen Dermaroller in der mitgelieferten Aufbewahrungsbox auf. Diese schützt deinen Dermaroller vor Staub und verhindert Beschädigungen der Nadeln.

5. Hygienische Aufbewahrung des Dermarollers

Hochwertige Dermaroller mit individuell eingesetzten, robusten Nadeln können bis zu 20 mal verwendet werden. Bewahre deinen Dermaroller in der mitgelieferten Aufbewahrungsbox auf. Diese schützt deinen Dermaroller vor Staub und verhindert Beschädigungen der Nadeln.

6. Welche Nadellänge?

Die Länge der Nadeln des Dermarollers ist mindestens genauso wichtig, wie eine qualitative Verarbeitung und hochwertige Materialien.
Die Länge der einzelnen Nadeln ist ein wichtiges Entscheidungkriterium, bei der Auswahl eines Dermaroller,
da hier die wesentlichen Unterschiede liegen. Die verschiedenen Längen haben unterschiedliche Effekte auf deine Haut.
Grundsätzlich gilt: je schwerer dein Hautproblem ist, desto längere Nadeln benötigt der Dermaroller.
Bis zu einer Länge von 1,5 mm ist es ohne Probleme möglich, die Anwendung Zuhause selbst durchzuführen.
Ab 2 mm sollte die Dermaroller Behandlung von einer Kosmetikfachkraft oder einem Dermatologen durchgeführt werden.

Etabliert haben sich Dermaroller mit folgenden Nadellängen:


6. Welche Nadellänge?

Die Länge der Nadeln des Dermarollers ist mindestens genauso wichtig, wie eine qualitative Verarbeitung und hochwertige Materialien. Die Länge der einzelnen Nadeln ist ein wichtiges Entscheidungkriterium, bei der Auswahl eines Dermaroller, da hier die wesentlichen Unterschiede liegen. Die verschiedenen Längen haben unterschiedliche Effekte auf deine Haut.
Grundsätzlich gilt: je schwerer dein Hautproblem ist, desto längere Nadeln benötigt der Dermaroller.
Bis zu einer Länge von 1,5 mm ist es ohne Probleme möglich, die Anwendung Zuhause selbst durchzuführen. Ab 2 mm sollte die Dermaroller Behandlung von einer Kosmetikfachkraft oder einem Dermatologen durchgeführt werden.

0,25 mm Dermaroller

Hauptsächlich dafür geeignet, dass sich die oberste
Hautschicht regeneriert und Pflegeprodukte besser von
deiner Haut aufgenommen werden. Narben und Unebenheiten
werden nicht behandelt, da die Nadeln zu kurz sind.
Die Kollagenbildung wird daher auch nicht angeregt.
Kleine Rötungen können vorkommen,
verblassen aber nach einigen Stunden wieder.
Schmerzen kommen keine auf und eine Betäubungscreme
ist nicht notwendig.

0,5 mm Dermaroller

Das ist der beliebteste Dermaroller.
Flache und oberflächliche Schäden im Gesicht werden
gut behandelt und die Kollagenbildung wird angeregt.
Hautrötungen treten während der Dermaroller Behandlung auf,
verblassen aber schnell. Blutungen sind sehr unwahrscheinlich.
Auf der Stirn kann es etwas unangenehm werden.
Hierfür eignet sich der Candycush Dermaroller mit 192 Nadeln
besonders gut, da die Nadeln robust sind, was die Anwendung
leicht und sehr angenehm macht.

0,25 mm Dermaroller

Hauptsächlich dafür geeignet, dass sich die oberste Hautschicht regeneriert und Pflegeprodukte besser von deiner Haut aufgenommen werden. Narben und Unebenheiten werden nicht behandelt, da die Nadeln zu kurz sind. Die Kollagenbildung wird daher auch nicht angeregt.
Kleine Rötungen können vorkommen, verblassen aber nach einigen Stunden wieder.
Schmerzen kommen keine auf und eine Betäubungscreme ist nicht notwendig

0,5 mm Dermaroller

Das ist der beliebteste Dermaroller. Flache und oberflächliche Schäden im Gesicht werden gut behandelt und die Kollagenbildung wird angeregt. Hautrötungen treten während der Dermaroller Behandlung auf, verblassen aber schnell. Blutungen sind sehr unwahrscheinlich. Auf der Stirn kann es etwas unangenehm werden. Hierfür eignet sich der Candycush Dermaroller mit 192 Nadeln
besonders gut, da die Nadeln robust sind, was die Anwendung leicht und sehr angenehm macht.

0,7 bis 1 mm Dermaroller

Diese Länge ist effektiv bei schweren Falten und Dehnungsstreifen. Die Nadellängen gelangen tiefer in die Haut, daher blutet die Haut meistens. Rötungen sind völlig normal und treten immer auf. Die Verwendung einer Betäubungscreme wird empfohlen. Eine lange Regenerationszeit zwischen
den Dermaroller Behandlungen sind erforderlich, da die Verletzung größer ist.

1,5 bis 3 mm Dermaroller

Bei 1,5 mm solltest du nur alleine dermarollen, wenn du lange Erfahrung darin hast. Wende dich ansonsten an deinen Dermatologen/Kosmetikerin. Ab 2,0 mm sollte das Microneedling von einer Fachkraft mit einer lokalen Betäubung in der Praxis durchgeführt werden. Dafür können dann auch schwere und tiefe Narben am ganzen Körper behandelt werden. Rötungen und Blutungen treten auf.

0,75 bis 1 mm Dermaroller

Diese Länge ist effektiv bei schweren Falten und Dehnungsstreifen.
Die Nadellängen gelangen tiefer in die Haut, daher blutet
die Haut meistens. Rötungen sind völlig normal und
treten immer auf. Die Verwendung einer Betäubungscreme
wird empfohlen. Eine lange Regenerationszeit zwischen
den Dermaroller Behandlungen sind erforderlich,
da die Verletzung größer ist.

1,5 mm bis 3 mm Dermaroller

Bei 1,5 mm solltest du nur alleine
dermarollen, wenn du lange Erfahrung darin hast.
Wende dich ansonsten an deinen Dermatologen/Kosmetikerin.
Ab 2,0 mm sollte das Microneedling von einer Fachkraft
mit einer lokalen Betäubung in der Praxis durchgeführt werden.
Dafür können dann auch schwere und tiefe Narben
am ganzen Körper behandelt werden.
Rötungen und Blutungen treten auf.